Ernährung für mehr Energie im Alltag

Die Ernährung ist so vielschichtig, denn wie es ca. 8 Milliarden Menschen auf dieser Erde gibt, so gibt es auch deren Stoffwechsel. Ich beschäftige mich nun mein Leben lang mit diesem Thema, denn als Kind war ich stark Übergewichtig. Mein Kosename in der Schule war "BUTTERFASS". So erstaunt es kaum, dass ich die meisten auf diesem Planeten genannten Diäten und Kuren für mich selbst angewendet habe. Leider musste ich über die Jahre feststellen, dass keine dieser Diäten hält, was sie verspricht. Während der Diät ging es noch gut, doch danach kam der nette "JOJO" und ich hatte immer mehr als zuvor auf den Rippen.

 

Bei der Ernährung geht es nicht nur um Gewichtsreduktion sondern um die Energie für den Alltag. Gerade bei Themen wie ADS / AD(H)S spielt die Ernährung einen sehr wichtigen Faktor. So konnten wir auch Zuhause bei unserer Tochter  sehr positive Erfahrungen machen, welche sich nun nachhaltig gefestigt haben. Wichtig ist sich mal zu wagen etwas andere Ansätze zu gehen, denn nur bei der Bereitschaft wird sich etwas verändern.

 

Stell Dir mal vor Du hast ein Fahrzeug, dass mit Benzin fährt. Der Tank ist leer...wie weit kannst Du noch fahren?

Noch besser: Anstatt Benzin befühlst Du dein Fahrzeug mit Diesel und wunderst Dich dass Du keinen Meter mehr fahren kannst!

Genau so machen wir es täglich mit unserem Köper, wir befüllen ihn mit Fastfood und Softdrinks und sind dann erstaunt, dass wir keine Energie mehr haben! Na klingelt's...

 

Neben einer ganzen Bibliothek zu diesem Thema, besuche ich auch regelmässig Weiterbildungen und habe nach und nach festgestellt, was die Erfolgsfaktoren für eine Kur und Ernährungsumstellung sind:

  1. Saisonal
  2. Regional
  3. nicht verarbeitet
  4. genügend Eiweiss / Protein
  5. ausreichend Wasser
  6. wenig Zucker
  7. gute Ergebnisse -> Psyche
  8. Bewegung 

Hier kannst du Dir meine Tipps gratis downloaden.

mehr Power

Sehr oft habe ich nun erlebt, dass viele keine Energie mehr haben und  komplett leer sind. Ganz wichtig in diesem Zusammenhang, dass er Stoffwechsel und die Verdauung wieder in Schwung kommen. Denn wenn die Nahrung nicht richtig verwertet werden kann, dann hast Du auch keine Energie.

 

Wie wäre es, wenn Du deinen Stoffwechsel wieder auf Touren bringst und dann auch wieder viel mehr Energie hättest?

Gesund Essen

Unsere "Fastfood" Kultur und das zu uns nehmen von verarbeiteten Nahrungsmitteln macht unserem Körper arg zu schaffen und nicht oft, ist unser Darm völlig verschlackt und sollte dringend mal gereinigt werden. Die heutigen Möglichkeiten sind da sehr abgestimmt und schonend. Unser Bewusstsein muss wieder mehr zu richtigen LEBENSmittel kehren, damit unser Körper auch die nötige Energie erhält.

Bei diesem Punkt kommt dann oft auch das Thema Nahrungsergänzung zur Sprache. Da muss jeder für sich entscheiden.

 

Zu diesen Themen gibt es Vorträge und Workshops.

Hier findest Du weitere Informationen 

Bewegung

Wann hast Du dich das letzte mal bewegt? Dank der zunehmender Mobilität nutzen wir unseren Bewegungsapparat oft viel zuwenig. Es Bedarf aber gar nicht so viel um wieder in Balance mit der Bewegung zu kommen. Ein einfacher Tipp:

  1. 3 x pro Woche Ausdauer (30min)
  2. 2x pro Woche Kraft (30min)

Das ergibt einen Aufwand von 2,5h und dies kriegst Du definitiv noch in Dein Wochenpensum und zudem tust Du etwas wertvolles für deine Zukunft!

 

Noch was: Sitzen ist das Rauchen von Morgen!



Hier GRATIS Dein eBook herunterladen: